Fjellheisen is closed today, Friday 24.11.17, because of strong wind.

Die Seilbahn

Die Seilbahn wurde 1961 von der Reederei Gebrüder Jakobsens gebaut. Die Reederei war groß im Geschäft der Polarfischerei und der Expeditionen in die Arktis und die Antarktis. Die Gondeln tragen voller Stolz die zwei Symbole der Reederei: Eisbär und Robbe. Die Seilbahn erstreckt sich vom Solliveien in Tromsdalen bis hoch zum Berg Storsteinen. Die untere Station liegt auf dem Festland, 50 m ü. M. Die obere Station, „Fjellstua“ liegt 421 m ü. M. Die Fahrt nach oben dauert 4 Minuten.

Die Seilbahn ist die beliebteste Sehenswürdigkeit in Tromsø. Vom Plateau können Sie eine spektakuläre Panorama-Aussicht über Tromsø genießen, mit einer fast endlosen Sicht auf Inseln, Fjorde, Berge und aufs Meer. Dreht man sich um, erblickt man den majestätischen Berg Tromsdalstinden, der sich bis auf 1238 m ü. M. erhebt. Im Sommer hat man eine gute Aussicht auf die Mitternachtssonne und im Winter ist es ein idealer Ort, um die Nordlichter zu sehen.

Willkommen zur Seilbahn in Tromsø – stolzer Anbieter einer tollen Aussicht seit 1961.

Eröffnung 1961

An einem Tag im Februar 1961 wurde die Seilbahn durch eine großartige Zeremonie eröffnet. In Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft SAS wurden Gäste der Tourismusbranche und der Presse aus dem In- und Ausland eingeladen. Schulkinder hatten den Tag frei bekommen. Die Blaskapelle der Tromsdalen Schule wurde nach oben transportiert und ließ von dort schöne Töne erklingen. Der Warteraum war bis auf die letzten Millimeter gefüllt und es wurden mehrere Reden gehalten, u.a. vom Geschäftsführer Helge Jakobsen der Reederei Gebrüder Jakobsens und vom Bürgermeister Kåre Hansen. Der Bankdirektor Anton Jakobsen übernahm die offizielle Eröffnung.

Der Film aus der Filmavisen ist aus dem Jahr 1961 und zeigt die Eröffnungszeremonie.

1958: Beginn der Bauphase

1958: Beginn der Bauphase

In der Bauphase wurde das ganze Material und Werkzeug mit einer Arbeitsseilbahn südlich der heutigen Seilbahn nach oben transportiert. Die Arbeiter mussten zu Fuß gehen.

1961: Eröffnung

1961: Eröffnung

The Cable Car was officially opened on 22 February 1961, just a few months after the completion of the Tromsø Bridge. The restaurant was open in time for King Olav’s royal visit on 29 July of the same year.

1979: Brand

1979: Brand

In der Nacht zum 10. Juni 1979 ist ein Feuer in der oberen Station ausgebrochen. Das Restaurantgebäude wurde völlig zerstört und es vergingen 13 Jahre, bevor ein neues Restaurant eröffnet werden konnte.

1992: Wiedereröffnung

1992: Wiedereröffnung

Das neue Restaurant „Fjellstua“ wurde am 18. November 1992 in Betrieb genommen. Der Bau dauerte 20 Monate.

2015/2016: Modernisierung

2015/2016: Modernisierung

Im April 2016 wurde die Seilbahn nach einer Modernisierung wiedereröffnet. Diese kostete 68 Millionen NOK und es wurde in neue Gondeln, eine neue Maschinerie, eine verlängerte Panorama-Terasse sowie in einen neuen Fahrstuhl für Rollstuhlfahrer investiert. Die Eröffnung wurde durch Jan-Frode Jansson von der Sparebanken Nord-Norge durchgeführt. Das Sadionor Theater führte ein kleines Theaterstück auf, in dem die Rede von 1961 erneut gehalten wurde.