in den Bergen wandern

Wanderungen
Die Sherpa-Treppe

Die Sherpa-Treppe ist eine Steintreppe, welche aus ca. 1200 Stufen besteht. Die Treppe beginnt an der Strasse „Fløyvegen“ (85 m über dem Meeresspiegel) und endet auf dem Plateau unterhalb der Seilbahn-Bergstation (Fjellstua, 421 Meter über dem Meeresspiegel). Die Treppe heisst „Sherpa Treppe“, weil sie von Sherpas, Spezialisten für den Bau von Treppen und Pfade in Berggebieten, aus Nepal, gebaut wurden.

HINWEIS: Wenn Sie die Sherpa-Treppe hinaufgehen, verwenden Sie bitte die Stufen und nicht das Gelände daneben. Die Pflanzen binden den Boden und durch den Erhalt der Pflanzen verhindern wir Erosion, dadurch hält sich die Treppe über viele Jahre stabil. Ausserdem ist es um die Treppe herum schöner, wenn die Stufen von Vegetation umgeben sind.

Wie man zum Ausgangspunkt der Sherpa-Treppe gelangt:

Mit dem Auto: Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie auf dem Parkplatz der Gemeinde Tromsø am Friedhof „Elvestrand“ kostenfrei parken. Dorthin gelangen Sie, wenn Sie in Tromsdalen an der „Tromsø Lodge & Camping“ und der „TUIL Arena“ vorbei fahren. Von hier aus gehen Sie ca. 1,6 km über Wanderwege und durch Siedlungen bis zum Ausgangspunkt des Pfades in Fløyvegen. Der Weg ist teilweise ausgeschildert, aber wenn Sie möchten, können Sie gerne diese Karte zur Sherpa-Treppe (KARTE) mitnehmen.

Mit dem Bus: Es gibt mehrere Möglichkeiten, wenn Sie mit dem Bus anreisen. Sie können die Busse Nr. 20, 24 oder 28 nehmen. Steigen Sie, nachdem Sie die Tromsø-Brücke überquert haben, an der Eismeerkathedrale aus. Folgen Sie ab hier den grünen Wanderschildern, die mit „Sherpatrappa“ oder „flay via Aisle“ gekennzeichnet ist.

Sie können auch den Bus Nr. 27 nehmen und entweder and den Haltestellen „Eurospar-Supermarkt“ oder „Fjellheisen“ aussteigen.

Oder Sie fahren mite dem Buss Nr. 26 bis zur Haltestelle „Fløyvegen“.

Sie Benötigen ungefähr 5 Minuten, um von den Haltestellen „Fløyvegen“ und „Fjellheisen“ zu den Sherpa Treppen zu gelangen.

Fløya (671 Meter über dem Meeresspiegel)

Fløya ist eine grossartige Wanderung, die einen fantastischen Blick auf Tromsø und die benachbarten Inseln bietet. Die Tour auf den Fløya ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Wenn Sie joggen möchten ist dies eine grossartige Tour. An steilen Partien können Sie laufen und and an abgeflachten Strecken joggen.

Es gibt verschiedene Ausgangspunkte für Ihre Tour auf den Fløya. Wir empfehlen Ihnen entweder die Sherpa-Treppe auf der Nordseite oder den etwas längeren Talberg-Pfad im Süden. Wenn Sie die Wanderung etwas leichter beginnen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Seilbahn zum „Stursten“ zu benutzen. Wenn Sie von der Bergstation der Seilbahn aus wandern, können Sie den markierten Pfad nach oben sehen.

Bønntuva (776 Meter über den Meeresspiegel)

Wenn Sie Ihre Wanderung vom Fløya weiter ins Tal fortsetzen, erreichen Sie Bønntuva. Von Bønntuva aus haben Sie einen herrlichen Blick in Richtung Djupdalen im Westen und rückwärts in Richtung Rødryggen.

Sollidalsaksla (799 Meter über dem Meeresspiegel)

Die Tour von der Fjellstua über Flølya und Bønntuva kann auch weiter in der Sollidalsaksla enden – mit einem der schönsten Wege aus dem Tromsøer Festland. Auf dem Gipfel befinden sich drei Steinwächter im Abstand von wenigen hundert Metern. Sie sollten den Mittleren besuchen, der 1945 zum Gedenken an den Outdoor-Enthusiasten Lakritz Larven errichtet wurde. Die Aussicht von oben ist spektakulär; mit Ramfjord, grossen Teilen von Malignen Bootsverkehr im Rystraumen, einem Grossteil von Kvaløya sowie Teilen von Tromsøya und Tromsdalstinden.

 

Photo: Vegard Stien